Wissen verbindet.

Smart Meter-Abkürzungen von A bis Z.

Oft reihen sich in Fachartikeln oder Vorträgen Schlagworte und Abkürzungen nur so aneinander. Wir räumen hinsichtlich Smart Meter Vokabular etwas auf und erläutern Ihnen die am häufigsten verwendeten Kurzbezeichnungen.

Auflistung in alphabetischer Reihenfolge

BZ: Basiszähler

Der Basiszähler ist die Elektritzitätsmesseinrichtung innerhalb des intelligenten Messsystems.

***

CLS-Schnittstelle: Controllable Local System-Schnittstelle (deutsch: Steuerbares, lokales System)

Über die CLS-Schnittstelle des intelligenten Messsystems (iMsys) kann eine gesicherte Kommunikationsverbindung zu externen Dienstleistern ins WAN hergestellt werden. Dies dient der Steuerung von Komponenten des Anschlussnutzers wie z. B. Photovoltaikanlagen oder intelligenten Hausgeräten.

***

Feldbus

Ein Feldbus verbindet Messsensoren mit einem Kommunikationsteilnehmer wie z. B. die Basiszähler über die LMN-Schnittstelle mit dem Smart Meter Gateway.

***

HAN: Home Area Network (deutsch: Heimnetz)

Heimnetze werden für intelligente Haushalte als auch für Heimbüros benutzt. Sie bilden die Basis für die zentrale Steuerung von Verbrauchern und deren Funktionen.

***

iMsys: intelligentes Messsystem

Das intelligente Messsystem setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen. Dazu zählen u. a. Basiszähler, Gateways, Steuerbox sowie Zusatzgeräte. Energieverbrauch und -zufuhr werden computergestützt gemessen, ermittelt und gesteuert.

***

IOP: InterOPerabilität

Die Interoperabilität beschreibt die Fähigkeit eines Geräts, bei vergleichbarer Systemumgebung mit anderen Geräten desselben Standards kommunizieren zu können. Sie stellt in Bezug auf das intelligente Messsystem vor allem das Ziel dar, eine direkte Austauschbarkeit von Geräten unterschiedlicher Hersteller zu gewährleisten. 

***

LAN: Local Area Network (deutsch: lokales oder örtliches Netzwerk)

Das lokale oder örtliche Netzwerk ist ein Rechnernetz, das in seiner Ausdehnung beschränkt ist.

***

LMN: Local Metrological Network (deutsch: lokales Messeinrichtungsnetz)

Über das lokale Messeinrichtungsnetz sind die intelligenten Zähler der lokalen Erzeuger und Verbraucher sowie ein Gateway (im intelligenten Stromnetz) miteinander vernetzt. Es kann zum Energiemanagement verwendet werden. Die Datenkommunikation erfolgt über die LMN-Schnittstelle.

***

M-Bus: Meter-Bus

Der M-Bus ist ein standardisierter Feldbus für die Verbrauchsdatenerfassung z.B. von Strom-, Gas- oder Wasserzählern. Er stellt somit ein Kommunikationssystem zur Zählerdatenübertragung dar.

***

MS 2020:MessSystem 2020

MS 2020 ist ein Projekt, das von VDE und FNN ins Leben gerufen wurde, um ein zukunftsfähiges, standardisiertes Messsystem für den deutschen Markt zu entwickeln. Die Geräte und IT-Lösungen unterschiedlicher Hersteller sollen später ohne Anpassungen eingesetzt werden können (Stichwort: Interoperabilität).

Das Messsystem setzt sich später aus Smart Meter, Gateways, Zusatzgeräten und Energiedatenmanagementsystem zusammen und kommuniziert herstellerunabhängig untereinander.

***

OKK - Optischer Kommunikationskopf

Der optische Kommunikationskopf ist ein Datensensor, der für die Datenkommunikation zwischen Basiszähler in Stecktechnik und Smart Meter Gateway zuständig ist.

***

P2P: Peer-to-Peer (deutsch: gleichgestellte Rechner-zu-Rechner-Verbindung)

Peer-to-Peer ist ein Kommunikationsmodell, bei dem jede Partei die gleichen Rechte und Möglichkeiten hat und eine Kommunikationssitzung initiieren kann.
An einer ZERA-Zählerprüfeinrichtung ist z.B. die Kommunikation zu Basiszählern in der Testumgebung LMN Peer-to-Peer möglich. Diese Art der Kommunikation entspricht dem Aufbau der Testfälle nach FNN.

***

Smart Grid

Als Smart Grid wird das intelligente Stromnetz bezeichnet, das die kommunikative Vernetzung und Steuerung von Stromerzeugern, Speichern, elektrischen Verbrauchern und Netzbetriebsmitteln in Energieübertragungs- und -verteilungsnetzen der Elektrizitätsversorgung umfasst.

***

Smart Meter: intelligenter Zähler

Ganz allgemein ist ein Smart Meter ein intelligenter Energiezähler. Bei der Bezeichnung wird kein Unterschied gemacht, ob es sich um einen intelligenten Strom-, Wasser- oder Wärmezähler handelt.
Smart Meter arbeiten digital und sind mit eigener, teilweise sogar mit hoher Intelligenz ausgestattet. Sie erfassen sowohl den Energieverbrauch als auch die eingespeiste Energie z. B. von Photovoltaikanlagen.

***

Smart Metering

Smart Metering ist das computergestützte Messen, Ermitteln und Steuern von Energieverbrauch und -zufuhr. Dabei sind Unternehmen und Privathaushalte gleichermaßen relevant.
(Quelle:Bendel, Oliver. Smart Metering. Beitrag für das Gabler Wirtschaftslexikon. Springer Gabler, Wiesbaden 2015)

***

SMG (auch: SMGw): Smart Meter Gateway

Das Smart Meter Gateway ist die zentrale Kommunikationseinheit eines intelligenten Messsystems. Das SMGw dient der Verarbeitung, Speicherung, Tarifierung und Weiterleitung der erfassten elektrischen Energie (in Deutschland nach den Vorgaben des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik - BSI).

***

SML: Smart Message Language

Smart Message Language ist ein Kommunikationsprotokoll für Stromzähler, das u. a.  für Messdatenaustausch, aber auch für Firmwareupgrades entwickelt wurde. Dieses Protokoll wird u. a. in eHZ-, SyM²-, EDL- und Basiszählern eingesetzt.

***

TLS: Transport Layer Security (deutsch: Transportschichtsicherheit)

Die Transportschichtsicherheit dient der Sicherheit vernetzter Systeme und bezeichnet eine Protokollschicht zur Verschlüsselung z.B. von Kommunikationsdaten. Diese Daten werden auf der WAN-Seite zwischen dem Smart-Meter-Gateway und autorisierten Marktteilnehmern ausgetauscht oder auf der LMN-Seite zwischen dem Smart-Meter-Gateway und den intelligenten Zählern.

***

WAN: Wide Area Network (deutsch: Weitverkehrsnetzwerk)

Das Weitverkehrsnetz (WAN) ist ein Rechnernetz, das sich, im Unterschied zu einem lokalen Netzwerk (LAN), über einen sehr großen geografischen Bereich erstreckt.
Die Anzahl der angeschlossenen Rechner ist unbegrenzt. WANs erstrecken sich über Länder oder sogar Kontinente. WANs werden benutzt, um verschiedene LANs, aber auch einzelne Rechner miteinander zu vernetzen.

-----

 

Keine Garantie auf Vollständigkeit

Diese Website verwendet Cookies. Mehr Informationen finden Sie hier.